Info

Gedenken an Petra Böhme

 

Am 3. Oktober versammelte sich eine große Anzahl von Petras Freunden auf dem Westfriedhof in Nürnberg, um anlässlich ihres ersten Todestages gemeinsam Petras zu gedenken. Dabei wurde an ihrem Grab neben einem Blumengebinde die im Bild sichtbare Gedenkplatte niedergelegt.

 

Zeugen gesucht: Weibliches RSH-Mitglied geriet in Dresden in Panik

 

Im Zusammenhang mit dem Auswärtsspiel in Dresden im August 2016 suchen wir nach Zeugen, die nach dem Spiel Beobachtungen am abgesperrten Ausgangsbereich machten. Es kam nach dem Spiel zu einer Absperrung des Ausgangsbereichs für die Gästefans, die nur vereinzelt zu den Bussen vorgelassen worden.

Ein weibliches RSH-Mitglied, geriet durch die Menschenmassen derart in Panik, dass es versuchte, aus dem abgesperrten Bereich zu gelangen. Es kam dort zu einem Vorfall, für den Zeugen gesucht werden. Zwei ebenfalls weibliche Glubbfans, die bereits den abgesperrten Bereich verlassen hatten, kümmerten sich um das RSH-Mitglied und beruhigten dieses.

Wir suchen nach diesen Zeuginnen oder auch anderen Zeugen.

 

Einladung zur Mitgliederversammlung 2016

 

An die Mitglieder

der Rot Schwarzen Hilfe

 

Einladung zur Mitgliederversammlung 2016 gem. § 6 der Satzung der Rot-Schwarzen Hilfe

 

Hiermit lädt der Vorstand der Rot-Schwarzen Hilfe alle Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung ein.

 

Die Versammlung findet im UN-Lokal

am Mittwoch, 05. Oktober 2016 um 19:00 Uhr statt.

 

Horror-Auswärtsspiel für Fans des 1. FC Nürnberg in Dresden

 

Während lokale Medien (Der FCN in Dresden: Polizei zufrieden - mit einer Ausnahme) ihrer Leserschaft zum wiederholten Male einen Auszug einer polizeilichen Pressemitteilung unterjubeln, in der selbstherrlich von der sächsischen Polizei ein Einsatzkonzept zur An- und Abreise der Gästefans gefeiert wird, hagelt es von Seiten der Glubbfans ungewöhnlich viele Beschwerden eben über diesen Einsatz.

Wir wollen es mal vorsichtig formulieren: Gott sei Dank ist trotz des Sicherheitswahns und der teilweise menschenunwürdigen Behandlung und Beförderung nichts Gravierendes passiert. Denn das, was das Dresdner Sicherheitspaket geboten hat, hätte im schlimmsten Falle auch in einer Katastrophe enden können.

Wir wollen daher den mitgereisten Fans hiermit die Möglichkeit geben, uns in den nächsten Tagen eure Eindrücke über das Erlebte in Dresden per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu übermitteln, damit wir rechtliche Schritte prüfen können und zudem auch bei den Vereinen Dynamo + Glubb die Missstände darlegen können, damit solche Zustände in Zukunft vermieden werden können.

Wir werden in enger Zusammenarbeit mit dem Fanprojekt das Auswärtsspiel in Dresden bearbeiten.

 

Fan-Hilfe Mönchengladbach - Welche Rolle spielt eigentlich die Polizei?

 

" Selbst der freundlichste SKB ist kein Angehöriger der Fanszene sondern Angehöriger der Polizei und wird sämtliche Informationen die relevant sein könnten weitergeben! "